Orientierungs(hilfen)

Orientierungshilfen sind ein wertvolles und universell einsetzbares Werkzeug, die bei adäquater Verwendung sowohl das Interesse des Erholungssuchenden, als auch den Schutz von Lebensräumen, Pflanzen und Tieren gewährleisten können.

Im Natura 2000 Gebiet Wolayersee und Umgebung wird unter Einbindung aller Interessensgruppen erarbeitet, in welcher Form Bewusstseinsbildung, Sensibilisierung und Besucherlenkung in Zukunft gestaltet werden kann. Die Ergebnisse sollen in einer Plattform mit Leitlinien unter Einbindung aller Entscheidungsträger für ganz Kärnten zusammengeführt werden.

 

Das Projekt umfasst folgende Hauptpunkte:

  • Praxisbeispiel Natura-2000 Gebiet Wolayersee und Umgebung
    Gemeinsame Erarbeitung von Maßnahmen zur Bewusstseinsbildung, Sensibilisierung und Besucherlenkung

  • Bewerbung des Themas durch regionale und überregionale Öffentlichkeitsarbeit
    Presseberichte, Artikel in Zeitschriften, Positionierung auf Onlineplattformen

  • Kärntenweite Plattform für Dialog und Information
    Basis für Bündelung von Informationen mit einheitlichem Erscheinungsbild. Erfolgreiche Umsetzungsbeispiele und Leitlinien dienen zur Orientierung für zukünftige Fragestellungen.

Oberes Gail- 

und Lesachtal 

Freizeitaktivitäten im Lebensraum von Wildtieren: Konflikte sind vorprogrammiert, würde man denken. Dass dies nicht zwangsläufig so sein muss, zeigt das Projekt der wildökologischen Regionalplanung im oberen Gail- und Lesachtal. Ziel des Projektes war es, die Lebensraumsituation für Wildtiere in einer touristisch genutzten Region zu verbessern, damit die Vielfalt an Wildtierarten zu erhalten und gleichzeitig für Gäste und Besucher der Region ein attraktives Angebot an Tourenmöglichkeiten anbieten zu können.

Besucherlenkung

im Biosphärenpark Nockberge

Die Nockberge stellen einen einzigartigen Natur- und Landschaftsraum mit besonderen Lebensräumen und einer hohen Artenvielfalt dar. Das Gebiet des Biosphärenparks Nockberge ist sowohl im Sommer als auch im Winter sehr attraktiv und lockt viele Besucherinnen und Besucher an.